Anna Elendt kommt als Vizeweltmeisterin nach Berlin

Veröffentlicht am

Anna Elendt bei den Finals 2022 in Berlin

Noch vor Kurzem wurde sie von Weltrekordlerin Lilly King (USA) glattweg gefragt, wie denn eigentlich ihr Name zu betonen und auszusprechen sei, doch mittlerweile weiß das fast jede*r in der Schwimmwelt. Die Silbermedaille über 100m Brust bei den Weltmeisterschaften in Budapest (HUN) versetzt der Karriere von Anna Elendt aber sicher auch sonst einen großen Schub.

Und direkt aus Ungarn anreisend, wird der 20-jährige Shootingstar nun auch bei den Deutschen Meisterschaften im Rahmen von „DIE FINALS – Berlin 2022“ (23. – 26. Juni) starten, und zwar über 200m Brust am Sonntag. „Als Sportlerin lässt man sich ungern die Chance auf einen Titel entgehen“, sagte die 20-Jährige, die im Vorjahr alle drei Bruststrecken dominiert und dabei auch deutsche Rekorde aufgestellt hatte.

„Wir sind froh, dass wir auf den Kurz- und Mittelstrecken mit Anna jetzt wieder eine Frau haben, die in die Phalanx der Weltbesten eindringen und auch Medaillen gewinnen kann. Sie ist mit ihrem positiven, freundlichen aber doch selbstbewussten Auftreten eine Sympathieträgerin und für uns ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Wir freuen uns auch sehr auf die weiteren Wettkämpfe von ihr“, sagte Leistungssportdirektor Christian Hansmann. Und sprach dabei bestimmt so manchem Schwimmfan aus dem Herzen.

Lucas Matzerath kämpft für seinen Verein

Schritt für Schritt kommt Lucas Matzerath vorwärts. „Ich denke, der sechste Platz bei einer Weltmeisterschaft kann sich sehen lassen“, sagte der 22-Jährige in Budapest, nachdem er über 100m Brust den sechsten Platz belegte hatte. Anschließend zog er mit Bestzeiten auch ins WM-Finale über die 50 Meter ein. Ziel für diese Saison sei, den deutschen Rekord von Hendrik Feldwehr zu verbessern, sagt Matzerath.

Die nächste Chance dafür bietet sich dem Zwei-Meter-Mann schon bei den Deutschen Meisterschaften im Rahmen von „DIE FINALS – Berlin 2022“ (23. – 26. Juni). Direkt aus Ungarn kommend, startet Matzerath hier am Sonntag über die 50 Meter. „Ich bin froh, noch mal auf nationaler Ebene performen und meinen Titel über 50 Meter verteidigen zu können“, sagt er.

Und damit nicht genug. Matzerath tritt in der Berliner Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) anschließend auch noch in der Mixed-Lagenstaffel seines Heimatvereins SG Frankfurt an.

Tickets gibt es hier

Weitere Neuigkeiten von den Deutschen Meisterschaften Schwimmen 2022