fbpx

DKM-Vorschau Tag 4: Köhler und Wellbrock mit Chance zum Hattrick

Veröffentlicht am

Bei den Int. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften Schwimmen (DKM) fallen die Entscheidungen am letzten Wettkampftag am Sonntag bereits ab 14:30 Uhr. Die neue Weltrekordlerin Sarah Köhler (SG Frankfurt) hat dabei ebenso die Chance zum Titel-Hattrick wie Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock (SC Magdeburg).

Die Zuschauer dürfen sich auf eine Reihe interessanter Duelle freuen. So trifft Marathonmann Wellbrock über die 400m auf den 200m-Meister Poul Zellmann (SG Essen) und es wird spannend werden zu sehen, ob sich nun Ausdauer- oder Sprintfähigkeit auf der Mitteldistanz durchsetzt. Über 50m Rücken wollen Ole Braunschweig und Jan-Philip Glania die Titelchance nutzen, nachdem sich Christian Diener nach zwei DKM-Siegen und vielen anderen Starts kurzfristig für einen freien Sonntag entschied.

Sogar ein enger Dreikampf ist über 100m Schmetterling zu erwarten, wenn 50m-Siegerin Aliena Schmidtke und 200m-Siegerin Franziska Hentke (beide SC Magdeburg) auf die Titelverteidigerin und Weltcupsiegerin Angelina Köhler (Hannover 96) treffen.

Am Ende des Tages wird auch feststehen, wieviele Athlet*innen die Normzeit für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Glasgow (04. – 08. Dezember) unterbieten konnten. Den endgültigen EM-Kader für die Titelkämpfe in Schottland gibt der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) voraussichtlich am kommenden Montag (18. November) bekannt.

Weitere Neuigkeiten von den Int. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften Schwimmen 2019