fbpx

Corona FAQs

Liebe Schwimmsportfreund*innen,

die ursprünglich für das Frühjahr angesetzten Deutschen Meisterschaften Schwimmen 2020 mussten aufgrund der Coronavirus-Pandemie ausgesetzt werden. Der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) hat unter Berücksichtigung der bundesweiten Lockerungen nun einen neuen Termin (29. Oktober – 01. November 2020) für die Austragung in Berlin festgelegt.

Wir haben in Zusammenarbeit mit verschiedenen Expert*innen unter Hochdruck ein Hygienekonzept erarbeitet, welches die Gesundheit aller Beteiligten bei der DM2020 sicherstellen soll. Nach der Fertigstellung können wir euch weitreichende Informationen bereitstellen. Ebenso werden wichtige Fragen wie die Wettkampfreihenfolge und Qualifikationsmöglichkeiten zeitnah mit Hilfe der DM2020-Ausschreibung bekannt gegeben.

Bis es soweit ist, stellen wir hier bereits einige FAQs zur Verfügung. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen unter info@schwimm-dm.de zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Ihr SchwimmDM-Team

 

Wann uns wo findet die DM2020 statt?

Die Deutschen Meisterschaften Schwimmen werden vom 29. Oktober – 01. November 2020 in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark in Berlin ausgetragen.

Werden alle Strecken geschwommen?

Bei der DM2020 werden alle olympischen Einzelstrecken geschwommen. Es steht bereits fest, dass es keine Staffelwettkämpfe geben wird. Die genaue Wettkampfreihenfolge wird zeitnah mit der Ausschreibung veröffentlicht.

Wann wird die Ausschreibung veröffentlicht?

Die Ausschreibung wird veröffentlicht, sobald das DM2020-Hygienekonzept durch alle zuständigen Institutionen und Behörden offiziell freigegeben wurde. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.

Wird die Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt?

Zum aktuellen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass die Anzahl der Teilnehmer*innen auf 30 Personen pro Disziplin und Strecke begrenzt werden muss, damit alle Hygienemaßnahmen und behördlichen Auflagen eingehalten werden können. Weitere Informationen dazu erhaltet ihr mit der Veröffentlichung der Ausschreibung.

Werden Zuschauer*innen zugelassen?

Unsere Priorität liegt darauf, möglichst vielen Sportler*innen die Teilnahme zu ermöglichen. Gemäß einer Verordnung des Landes Berlin dürfen ab dem 01. Oktober 2020 wieder maximal 1.000 Personen an Veranstaltungen in geschlossenen Räumen teilnehmen, jedoch muss die Lage weiter genau beobachtet werden. Aus diesem Grund werden wir bis zum 01. Oktober entscheiden, ob auch Zuschauer*innen zur DM2020 zugelassen werden können oder nicht.

Was passiert mit bereits gekauften Tickets?

Gekaufte Tickets behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Sofern endgültig keine Zuschauer*innen zur DM2020 zugelassen werden sollten, bekommen Ticketinhaber*innen natürlich eine Rückerstattung. Auch hier bitten wir um Geduld bis zum 01. Oktober.

Wird es einen Livestream geben?

Wir beabsichtigen einen Livestream in Zusammenarbeit mit unseren Partnern zur Verfügung zu stellen, unabhängig von einer möglichen TV-Übertragung. Auch hierzu halten wir euch auf dem Laufenden.

Werden Volunteers/Körbchenkinder eingesetzt?

Ohne die Hilfe von Volunteers kann die DM2020 nicht umgesetzt werden, jedoch wird die Anzahl der Volunteers auf ein absolutes Minimum reduziert. Sobald die Bewerbung beginnt, sagen wir euch umgehend Bescheid und freuen uns auf euren Einsatz! Auf Körbchenkinder müssen wir dieses Jahr jedoch leider verzichten.

Welche Schutzmaßnahmen werden vor Ort getroffen?

wir haben ein umfassendes Hygienekonzept ausgearbeitet, um die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten währen der DM2020 zu gewährleisten. Im Konzept werden neben organisatorischen und wettkampfspezifischen Hinweisen vor allem Hygienemaßnahmen festgelegt. Das finale Konzept wird von den zuständigen Behörden aktuell geprüft.